Karneval WDR/Annika Fußwinkel

4. März, 2019

0

Rosenmontag: Helau und Alaaf im Fernsehen

Vom Winde verweht? Von wegen! Den ganzen Tag über beherrscht der Rosenmontag die Fernsehschirme der Nation. Der Umzug in Düsseldorf gilt als besonders politisch. Kommentiert wird das närrische Treiben von Aljoscha Höhn, Annabell Neuhof, Ex-Venetia Janine Kemmer und ARD-Moderator Sven Lorig.

Was haben Raumfahrer Alexander Gerst, „Sportschau“-Moderator Matthias Opdenhövel und Rockstar Wolfgang Niedecken gemeinsam? Sie alle stürzen sich heute in den Karneval und fahren sogar auf einem Rosenmontagswagen mit. Die Frage ist nur: wann? Nach den Sturmwarnungen des Deutschen Wetterdienstes kommt der Zeitplan in diesem Jahr ganz schön durcheinander. Doch davon lassen sich die Narren nicht beirren. WDR und SWR Fernsehen übertragen bereits seit dem Vormittag live aus Köln bzw. Mainz. Seit 12:15 Uhr läuft der Mainzer Zug, kommentiert von den SWR-Moderatoren Patricia Küll und Sebastian Grom, im Ersten. Laut geändertem Sendeplan folgen dann ab 14:00 Uhr ebenfalls im Ersten die Jecken aus Köln u.a. mit „Verstehen Sie Spaß?“-Gastgeber Guido Cantz. ARD-Moderator Sven Lorig und Ex-Venetia Janine Kemmer melden sich ab 15:30 Uhr (je nach Quelle auch ab 15:00 Uhr) aus Düsseldorf (auf dem ARD-Digitalkanal One läuft der Düsseldorfer Zug live ab 14:45 Uhr). Wem es also draußen zu stürmisch ist, der kann am Fernseher mitschunkeln. Ab 20:15 Uhr gibt’s dann noch u.a. „Karneval in Köln“ im Ersten, „Die große Faschingsparty“ im MDR, die „Fastnachtshöhepunkte“ im SWR und „Hessen lacht zur Fassenacht“ im HR Fernsehen.

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere