Doku-Reihe Sky Doku-Reihe ab 15. April nur auf Sky und Sky Ticket Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/33221 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Sky Deutschland/Mike Kraus"

5. März, 2019

0

„Porn Culture“: Sexuell motivierte Schaulust im Blick

Pornografie – Kultur oder einfach nur Schweinkram? Kulturjournalist Axel Brüggemann und Rockmusikerin Jennifer Weist suchen in der Sky-Reihe „Porn Culture“ nach Antworten auf Fragen wie diese.

Die erotischen Fresken in den Ruinen von Pompeji oder die sexuell-akrobatischen Skulpturen der Tempelanlage im indischen Khajuraho zeigen: Die deftige und zum Teil drastische Darstellung von Geschlechtsverkehr sowie die damit verbundene Schaulust sind keine Erfindung der Moderne. Die Kulturgeschichte der Pornografie reicht weit zurück und ist extrem facettenreich – auch wenn’s eigentlich immer nur um das eine geht. Ab dem kommenden Monat schaut bei Sky Atlantic HD die sechsteilige Doku-Reihe „Porn Culture“ einmal ganz genau hin und nimmt dabei vor allem die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts in den Blick, das Zeitalter der sexuellen Befreiung. Der Kulturjournalist Axel Brüggemann und die Rockmusikerin Jennifer Weist von der Band Jennifer Rostock wollen zeigen, wie sich Pornografie und Sexualverhalten seit der Nachkriegszeit bis in die 2000er verändert haben. Los geht’s am Montag, den 15. April um 21:25 Uhr. Vom Start weg gibt’s alle Folgen via Streaming auf Sky Ticket sowie auf Sky Go.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere