Messe & Event Foto: Stefan Veres

11. März, 2019

0

ITB BuchAward für Sarah Henkes „Korea“-Buch

Für „Korea“ kehrte Sterneköchin Sarah Henke in ihr Geburtsland Südkorea zurück. Der kulinarische Reisebericht wurde am Wochenende mit dem ITB BuchAward ausgezeichnet.

Gestern endete in Berlin die ITB, die führende Fachmesse der internationalen Tourismus-Wirtschaft. Rund 160.000 Besucher hatten fünf Tage lang die Möglichkeit genutzt, um Ideen für den nächsten Urlaub zu sammeln. Auch mit einer Virtual Reality-Brille auf der Nase konnte man sich zumindest schon mal nach möglichen Zielen umschauen. Doch traditionelle Medien spielten ebenfalls eine Rolle. So wurde am Freitag in mehreren Kategorien der ITB BuchAward verliehen. Auszeichnungen gab es für klassische Reiseführer, Reportagen oder Fachbücher. Ein Preis ging beispielsweise an den Mafia-Experten Roberto Saviano und „Zeit“-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo für ihr Gemeinschaftswerk „Erklär mir Italien!“. Der Schriftsteller Ilija Trojanow wurde für seine „Gebrauchsanweisung fürs Reisen“ geehrt. Und da auch die Liebe zu einem Reiseland durchaus durch den Magen gehen kann, gab’s für „Korea – Meine kulinarische Reise ins Land der vielen Wunder“ von Sarah Henke den ITB BuchAward in der Kategorie „Reise-Kochbuch“.

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich