Awards Foto: DBSV/Oliver Ziebe

19. März, 2019

0

Blinden- und Sehbehindertenverband vergibt Hörfilmpreis

Für hochwertige Audiodeskriptionen wird heute Abend der Deutsche Hörfilmpreis an Kino- und TV-Produktionen verliehen. Moderator Steven Gätjen führt auch in diesem Jahr wieder durch die Gala in Berlin.

Das Angebot an Hörfilmproduktionen im deutschen Kino und Fernsehen wird immer größer – eine Entwicklung, die der Deutsche Hörfilmpreis bereits seit 17 Jahren fördert. Heute Abend findet die diesjährige Verleihung der Auszeichnung, die der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) mit Unterstützung der Aktion Mensch vergibt, in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom in Berlin statt. Moderator Steven Gätjen führt durch die Gala, bei der verschiedene Film- und Fernsehproduktionen für die Qualität ihrer Audiodeskriptionen geehrt werden. Nominiert sind u.a. die schon vielfach preisgekrönte ZDF/Arte-Serie „Bad Banks“, die Verfilmung von Otfried Preußlers Kinderbuch „Die kleine Hexe“, der Dokumentarfilm „Wildes Herz“ über die Punkband Feine Sahne Fischfilet und der deutsche Oscar-Kandidat „Werk ohne Autor“. Dessen Hauptdarsteller wird in jedem Fall auf der Bühne zu sehen sein: Tom Schilling sorgt beim Deutschen Hörfilmpreis für musikalische Unterhaltung mit seiner Band The Jazz Kids.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich