Awards Foto: Peter Hartwig/Pandora Film

20. März, 2019

0

Deutscher Filmpreis: Zehn Nominierungen für Dresens „Gundermann“

„Gundermann“, Andreas Dresens Biopic über den DDR-Liedermacher Gerhard Gundermann, geht als großer Favorit in die Verleihung des Deutschen Filmpreises. Heute wurden die Nominierungen bekanntgegeben.

Den Preis für den besucherstärksten deutschen Film des Jahres hat „Der Junge muss an die frische Luft“ schon sicher. Bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises am 3. Mai in Berlin kann sich Caroline Links Verfilmung der Kindheitserinnerungen von Hape Kerkeling aber noch Hoffnungen auf zahlreiche weitere Auszeichnungen machen. Auf der heute veröffentlichten Liste der Nominierten ist der Erfolgsfilm in fünf Kategorien, darunter „Bester Film“ und „Beste Regie“ als Kandidat für die „Lola“-Trophäe zu finden. Weitere große Favoriten für die Preisverleihung sind Andreas Dresens Musiker-Biopic „Gundermann“, das satte zehn Nominierungen verbuchen kann, sowie das Hochsee-Drama „Styx“ von Wolfgang Fischer mit sechs Nennungen und Fatih Akins Romanverfilmung „Der Goldene Handschuh“, die fünfmal in der Auswahl vertreten ist. Der Deutsche Filmpreis wird in 18 Kategorien vergeben. Neben dem besucherstärksten Film steht auch bereits die Filmemacherin Margarethe von Trotta als Ehrenpreisträgerin fest.

Tags: , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich