Awards Foto: smalltalk/L. Rothländer

2. April, 2019

0

LEA: 1.400 Gäste feierten beim Deutschen Live Entertainment-Preis

Der LEA für das Lebenswerk ging in diesem Jahr an die Wacken-Veranstalter Holger Hübner und Thomas Jensen, die sich mit Laudator Matze Knop und den Scorpions-Musikern Klaus Meine und Rudolf Schenker über die Auszeichnung freuten.

Mit einem umjubelten Auftritt von Nena, die mit ihrer Band ein Medley aus neuen und alten Songs zu Gehör brachte, ging gestern Abend die 14. Verleihung des Live Entertainment Award (LEA) in der Frankfurter Festhalle zu Ende. Der Veranstalter Wizard Promotions war zuvor in der Kategorie „Hallen-Tournee des Jahres“ für die Konzertreise zum 40. Bühnenjubiläum der Sängerin ausgezeichnet worden. Weitere LEAs gingen u.a. an FKP Scorpio für die „Stadion-Tournee des Jahres“ mit Ed Sheeran und an Semmel Concerts für das Comeback der Kelly Family in der Kategorie „Arena-Tournee des Jahres“. Die dreistündige Verleihung des LEA, die mit rund 1.400 Besuchern ausverkauft war, wurde vom Streaming-Dienstleister airtango live im Internet übertragen. Moderatorin Sonya Kraus führte einleitende Interviews, u.a. mit dem Produzenten der Gala, Prof. Jens Michow, und Laudator Matze Knop. Der Comedian überreichte später mit Klaus Meine und Rudolf Schenker von den Scorpions die Auszeichnung für das Lebenswerk an die Veranstalter und Erfinder des Wacken Open Airs, Holger Hübner und Thomas Jensen. Eine Liste aller 15 Preisträger gibt‘s auf der Homepage des LEA, eine Zusammenfassung im Youtube-Kanal von Position Public Relations.

Tags: , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich