Festival Foto: Michel Johner

3. April, 2019

0

„Canneseries“ läutet ab Freitag die MIPTV-Woche ein

Im vergangenen Jahr feierte das Serien-Festival „Canneseries“ Premiere an der Côte d’Azur. Am Freitag beginnt im Vorfeld der MIPTV 2019 die zweite Ausgabe.

Serien sind das große Thema auf dem weltweiten TV-Markt. Auch in Europa entstehen immer mehr Plattformen, auf denen sich die Branche über die neuesten Trends in diesem Segment austauschen kann. Nach den „Drama Series Days“ in Berlin und „Séries Mania“ in Lille steht ab Freitag in Cannes das dritte große europäische Event dieser Art auf dem Programm: Zum zweiten Mal findet das internationale Serienfestival „Canneseries“ statt, bei dem bis einschließlich 10. April auch zwei deutsche Produktionen im offiziellen Wettbewerb vertreten sind. Es sind dies die Bauhaus-Serie „Die neue Zeit“, produziert von zero one in Koproduktion mit ZDF/Arte, Constantin Television und Nadcon, sowie „How To Sell Drugs Online (fast)”, produziert von bildundtonfabrik für Netflix. „Canneseries“ ist nur der Auftakt zu einer ganzen Woche mit Branchen-Events an der Côte d’Azur. Bevor am Montag mit der MIPTV die Frühjahrsausgabe der größten Fernsehmesse der Welt beginnt, starten bereits am Samstag deren Zusatzveranstaltungen MIPDoc und MIPFormats.

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere