Festival Foto: ZDF/Anke Neugebauer

11. April, 2019

0

Musik-Preis für „Die neue Zeit“ bei Canneseries

Die ZDF/Arte-Serie „Die neue Zeit“, in der Anna Maria Mühe eine der Hauptrollen spielt, feierte in Cannes ihre Weltpremiere. Beim Festival Canneseries gab es den Preis für die beste Musik.

Die zweite Ausgabe des Festivals Canneseries, das parallel zur weltgrößten Fernsehmesse MIPTV stattfindet, endete gestern Abend mit einem deutschen Erfolg. Bei der dazugehörigen Preisverleihung ging die Auszeichnung in der Kategorie „Beste Musik“ an die „Die neue Zeit“. Komponiert wurde der Soundtrack von Christoph M. Kaiser und Julian Maas. Die Serie von Regisseur Lars Kraume, produziert von zero one film in Koproduktion mit ZDF, Arte, Constantin Television und Nadcon Film, schildert die frühen Jahre des Weimarer Bauhauses. Für den offiziellen Wettbewerb von Canneseries waren zehn Produktionen nominiert, darunter „How To Sell Drugs Online (fast)” als weiterer deutscher Beitrag. Die von bildundtonfabrik produzierte Netflix-Serie ging bei der Preisverleihung allerdings leer aus. Als „Beste Serie“ wurde der spanische Beitrag „Perfect Life (Déjate Llevar)“ prämiert.

Tags: , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich