Reisen Foto: smalltalk/Roomers

12. April, 2019

0

Münchens „Roomers“-Chef spielt in der Top-Liga der Hotellerie

Hoteldirektor Bardia Torabi leitet das „Design Hotel Roomers Munich“ und ist seit gestern Mitglied im exklusiven Club der „Schlummer Atlas Top50 Hoteliers“.

Für die meisten Menschen gilt der Satz: Am schönsten ist es immer noch zu Hause. Deswegen will man es, wenn man unterwegs ist, auch zumindest schön haben. Dass das gelingt, dafür stehen in jedem Fall Deutschlands Top-Hoteliers, die von dem im Verlagshaus Busche erscheinenden traditionsreichen „Schlummer Atlas“ empfohlen werden. Gestern kamen nun die Besten ihrer Zunft in Frankfurt am Main beim Branchentreff „Schlummer Atlas Top50 Hoteliers“ zum Meinungsaustausch zusammen. Neu in der obersten Liga der Hoteliers ist Bardia Torabi, Managing Director des „Design Hotels Roomers Munich“. Seit Donnerstag gehört der Münchener zum erlauchten Kreis der 50 besten Hoteliers des Landes. Wer in Torabis Haus einmal genächtigt hat, wird bestätigen können, dass es hier mehr als „zumindest schön“ ist – das „Roomers“ an der Landsberger Straße zählt damit definitiv zu den ersten Adressen.

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere