Sport Foto: Gold & Goose/Red Bull Content Pool

3. Mai, 2019

0

Motorrad-WM kommt nach Europa: ServusTV überträgt live aus Spanien

Am Wochenende steht bei der diesjährigen Motorrad-WM der erste Renntag in Europa auf dem Plan. In der Königsklasse MotoGP geht der Spanier Marc Márquez als Titelverteidiger in seinem Heimatland auf die Strecke.

Nach Stationen in Katar, Argentinien und den USA kommt die Motorrad-Weltmeisterschaft an ihrem vierten Renntag erstmals nach Europa. Der Free-TV-Sender ServusTV, der seit Beginn dieser Saison die Übertragungsrechte hält, berichtet live am Samstag ab 12:25 Uhr von Training und Qualifyings und am Sonntag ab 10:45 Uhr von den Rennen aus dem andalusischen Jerez de la Frontera. Mit Spannung wird erwartet, ob der fünffache Weltmeister und Titelverteidiger Marc Márquez in der höchsten Rennklasse MotoGP seinen Vorjahressieg auf der Strecke in seinem Heimatland wiederholen kann. Neben der Königsklasse zeigt ServusTV auch die Moto2, in der der Deutsche Marcel Schrötter derzeit Platz zwei in der Gesamtwertung belegt, und die Moto3. Moderatorinnen bei den Übertragungen sind Andrea Schlager und Eve Scheer, unterstützt von Kommentator Christian Brugger. Das Experten-Team von ServusTV bilden Gustl Auinger, Alex Hofmann und Stefan Bradl. Die Motorrad-WM-Serie dauert bis 17. November. Am 7. Juli gastiert sie in Deutschland, am 11. August in Österreich.

Tags: , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere