Event Foto: smalltalk

10. Mai, 2019

0

„Amplifier“: Verstärkung für Berlins Digitalszene

Eine „Happy Hour“, in der Thomas Hermanns und Sascha Lobo über Social Media diskutierten, stand gestern auf dem Programm zur Party, mit der die Event- und Coworking-Location „Amplifier“ in Berlin eröffnet wurde.

Die Berliner Digitalszene hat einen neuen Treffpunkt. Mit einer dreitägigen Veranstaltung wurde der „Amplifier“ im ehemaligen AEG-Werk am Humboldthain eröffnet. Auf rund 600 Quadratmetern bietet der multifunktionale Veranstaltungsort Räume für Events und Coworking. Zu den Gründern gehören die digitalen Publishing- und Marketing-Spezialisten Netzpiloten, die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft GSG Berlin, der Verlag NKF Media, der Verein politik-digital sowie die Kommunikationsagentur FTWild. Die Eröffnungstage des „Amplifiers“ gingen gestern Abend offiziell mit einer Party zu Ende. Im Rahmen einer „Happy Hour“ wurden dabei die Zuhörer, darunter Kick-Media Head of Strategy & Service Claudia von Spreckelsen, Jan Thomas (NKF Media) und der Netzwerker Sebastian Peichl, Zeugen eines mitunter kontroversen Schlagabtauschs zwischen Entertainer Thomas Hermanns und dem Blogger, Kolumnisten und Digitalexperten Sascha Lobo über die Vor- und Nachteile sozialer Medien. Um einen eher kulinarischen Wettstreit geht es für Hermanns am Sonntag im TV. Dann stellt er ab 20:15 Uhr in der Vox-Show „Grill den Henssler“ seine Kochkünste unter Beweis.

Tags: , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere