Politik Foto: SWR/WDR/Max Kohr

21. Mai, 2019

0

70 Jahre Grundgesetz: Zuschauer fragen, Voßkuhle antwortet

Eine Fragerunde von Bürgern mit dem Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts zum 70. Jubiläum des Grundgesetzes strahlt Das Erste am Mittwochabend aus. Als Moderatoren treten Sandra Maischberger und Frank Bräutigam auf.

Mit der Verkündung des Grundgesetzes wurde die Bundesrepublik Deutschland am 23. Mai 1949 offiziell gegründet. Anlässlich des 70. Jubiläums will die Sendung „Im Namen des Volkes – Deutschland fragt zum Grundgesetz“ morgen Abend ab 20:15 Uhr im Ersten aufzeigen, welche Themen die deutschen Bürger heute in diesem Zusammenhang beschäftigen. 150 von ihnen sind nach einem Aufruf über Fernsehen, Hörfunk und Internet ausgewählt worden und stellen ihre Fragen nun im TV-Studio dem obersten Richter des Landes: Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts. Moderiert wird die Gesprächsrunde von Sandra Maischberger und dem ARD-Rechtsexperten Frank Bräutigam. Kurze Erklärfilme und Rückblicke runden den Abend ab. Einen Tag später ist Sandra Maischberger erneut in Sachen Geburtstag der Bundesrepublik im Einsatz. Sie moderiert eines der sogenannten Kaffeetafel-Gespräche bei der zentralen Festveranstaltung, zu der Bundespräsident Frank Walter Steinmeier in den Park von Schloss Bellevue in Berlin einlädt. Weitere Moderatoren sind u.a. Filmemacher Sönke Wortmann und Sänger Roland Kaiser.

Tags: , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere