Games Foto: Daedalic Entertainment

28. Mai, 2019

0

Vierte German Dev Days ab heute in Frankfurt

Bei der Games-Entwicklerkonferenz German Dev Days in Frankfurt gibt‘s in diesem Jahr erstmals auch eine Preisverleihung. Dabei geht die Konsolenversion von Daedalic Entertainments „The Long Journey Home” mit drei Nominierungen als einer der Favoriten ins Rennen.

Die deutsche Games-Entwicklerszene trifft sich ab heute in Frankfurt zur zweitägigen Konferenz German Dev Days (GDD). Im Saalbau Gallus stehen Panels, Vorträge und Workshops mit namhaften Referenten wie Linda Breitlauch (Hochschule Trier), Felix Falk (Verband game), Benedikt Grindel (Ubisoft Blue Byte), Odile Limpach (Cologne Game Lab) oder Stephan Reichart (devcom, StreamCon) auf dem Programm. Dass es dabei nicht immer todernst zugehen wird, deutet u.a. der Titel des Abschlusspanels am Mittwoch an: „Wenn du mich nochmal duzt, hau‘ ich dir ‘ne Delle in die Gewürzgurke!“. Erstmals gibt‘s bei den GDD auch eine Preisverleihung: In insgesamt neun Kategorien wird der „GDD-Award“ vergeben. Am Tag nach der Konferenz kommen übrigens auch noch die Freunde klassischer Konsolen- und Computerspiele in Frankfurt auf ihre Kosten. Die Games Academy ist dann Schauplatz des für alle Besucher kostenlosen „Retro Game Days“.

Tags: , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere