Charity Foto: Frederik Schramm

3. Juni, 2019

0

HerzPiraten: Berliner Regatta mit Rock’n’Roll-Überraschung

Beste Stimmung herrschte am Samstag in Berlin bei Vereinschefin Nova Meierhenrich und allen Beteiligten der HerzPiraten-Regatta auf dem Tegeler See. Am Ende des Tages konnten 7.500 Euro als Spende an das Deutsche Herzzentrum übergeben werden.

Der Tegeler See in Berlin war am Samstag fest in Piratenhand: Schauspielerin, Moderatorin und Bloggerin Nova Meierhenrich hatte zur achten Regatta des von ihr geführten Vereins HerzPiraten geladen. Diesmal nahmen 15 Kinder mit angeborenem Herzfehler teil, die derzeit im Deutschen Herzzentrum in Berlin behandelt werden. Ehrenamtlich engagierte Top-Segler unterstützten die jungen Skipper beim sportlichen Wettkampf. „Viele Leute wissen gar nicht, dass Segeln im Grunde der ideale Sport für Kinder mit Herzleiden ist“, erklärt Nova Meierhenrich. „Sie sind dabei aktiv an der frischen Luft und in der Gemeinschaft organisiert – alles aber eben im Rahmen ihrer physischen Möglichkeiten.“ Nach der Regatta fanden auf dem Gelände des Tegeler Segel-Clubs und des Club Nautique Français de Tegel die Siegerehrung und ein großes Grillfest statt. Die Verantwortlichen des Deutschen Herzzentrums konnten sich über eine Spende in Höhe von 7.500 Euro freuen. Zudem sorgte ein Überraschungsauftritt des Duos The BossHoss für Begeisterung.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere