Festival Foto: Neue Visionen Filmverleih

12. Juni, 2019

0

Filmfest Emden-Norderney feiert 30. Jubiläum

Auf dem Jubiläumsprogramm des 30. Filmfests Emden-Norderney stehen auch die Titel vieler neuer deutscher Filme. So wird „Und der Zukunft zugewandt“ von Regisseur Bernd Böhlich gezeigt.

Mit der deutschen Erstaufführung des 2011 zur Zeit des „Arabischen Frühlings“ angesiedelten niederländischen Dramas „Rafaël“ von Regisseur Ben Sombogaart beginnt heute das Filmfest Emden-Norderney, das in diesem Jahr sein 30. Jubiläum feiern kann. Einmal mehr werden bei dem einwöchigen Festival in der ostfriesischen Hafenstadt und auf der Nordseeinsel zahlreiche Preise vergeben. Insgesamt sind 23 Spiel- und Dokumentarfilme sowie 14 Kurzfilme nominiert. In der internationalen Filmreihe präsentiert das Filmfest diesmal Beiträge aus den Niederlanden, Belgien, Frankreich und Großbritannien. Auch viele neue deutsche Kinofilme, darunter „Und der Zukunft zugewandt“ mit Alexandra Maria Lara und Stefan Kurt sowie die Dokumentation „Es hätte schlimmer kommen können“ über Mario Adorf werden gezeigt. Der „Emder Schauspielpreis“ geht in diesem Jahr an Jürgen Vogel, dem das Festival auch eine Werkschau widmet.

Tags: , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere