Food Foto: Wolfgang Stahr

26. Juni, 2019

0

Restaurant-Oscars: Tim Raue ist Deutschlands Nummer 1

In Singapur gelang Tim Raue als einzigem Deutschen der Sprung in die „World‘s 50 Best Restaurants 2019“. Der Berliner ist damit der beste Koch des Landes.

Asien bringt Tim Raue immer wieder Glück. Der Berliner Spitzenkoch feiert mit fernöstlich inspirierten Kreationen in seinem Restaurant an der Rudi-Dutschke-Straße zahlreiche Erfolge. Raue hält zwei Michelin-Sterne und wird mit 19,5 Punkten im „Gault&Millau“ geführt. Seit gestern nun wurde seine Küche in Singapur erneut unter die „World’s 50 Best Restaurants“ gewählt. Der Berliner ist damit auch in diesem Jahr der einzige deutsche Koch, dem diese Ehre zuteilwird. Sein „Restaurant Tim Raue“ landete weltweit auf Platz 40 – in Deutschland ist er mit Abstand die Nummer 1. Berlin sei in den letzten Jahren zum kulinarischen Epizentrum der Republik geworden, was ihn auch für seine Kollegen ungemein freue, betont Raue im „Kulinarischen Interview“ auf Facebook. „Wir repräsentieren diesen Stil, hochindividuelle kulinarische Erlebnisse für Gäste aus aller Welt zu schaffen, mit einzigartigen Mitarbeitern aller Geschlechter, Rassen und Religionen, Lokalkolorit und vor allem mit Spaß“, heißt es dort. Sieger des gesamten deutschsprachigen Raums ist der Wiener Heinz Reitbauer mit dem „Steirereck“ (global Platz 17). Zur Nummer 1 und damit zum kulinarischen König der Welt wurde allerdings erstmals Mauro Colagreco vom „Mirazur“ im französischen Menton gekürt. Die notwendigen anonymen Entscheidungen trafen 1.040 Juroren aus aller Welt, darunter Köche und Gastronomen, Food-Journalisten und Gourmets.

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere