Dokumentation Foto: National Geographic/John Braun

28. Juni, 2019

0

National Geographic mit dem Zoll unterwegs

Die dritte National Geographic-Eigenproduktion „Einsatz Hamburg Hafen – Im Visier des Zolls“ begleitet deutsche Zollbeamte bei ihrem täglichen Kampf gegen dreiste Produktfälscher, Waffenschmuggler und den internationalen Drogenhandel.

Doku-TV boomt. In unterschiedlichen Formaten bringen die Anbieter dem Publikum die Welt näher. Der Sender National Geographic ist seit 2004 in Deutschland aktiv und zeigt, was sich rund um den Globus an immer neuen wissenswerten Fakten so herausbildet. Morgen steht einmal mehr eine deutsche Eigenproduktion auf dem Programm. Doch die richtet den Blick nicht in die große weite Welt, sondern auf das Tor dorthin: den Hamburger Hafen. „Einsatz Hamburg Hafen – Im Visier des Zolls“ begleitet Zollbeamte der Hansestadt bei ihren aufreibenden Einsätzen im Kampf gegen Schmuggler und andere Kriminelle. Mit dem von der ZDF-Enterprises-Tochter doc.station produzierten 45-minütigen Film setzt der US-Sender seine Strategie fort, weltweit vermehrt auch lokalen Premium-Content zu zeigen. Die exklusive Erstausstrahlung auf National Geographic erfolgt am Samstag um 21:00 Uhr.

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere