Musik Foto: Tine Acke

16. Juli, 2019

0

Lindenberg macht auch 2020 sein Ding

Fans und Kritiker feierten Udo Lindenberg und das Panikorchester auf der gerade abgeschlossenen Tour 2019. Nun gab Veranstalter Balou Temme die Termine für das kommende Jahr bekannt: Hinterm Horizont geht’s weiter!

Udo Lindenberg ist nicht zu bremsen. Er macht einfach „Mein Ding“. Nachdem der Panikrocker am Wochenende seine aktuelle Tournee mit einem ausverkauften Zusatzkonzert in der Dortmunder Westfalenhalle beendete, gab Veranstalter Roland „Balou“ Temme heute bekannt, dass Lindenberg im kommenden Jahr wieder mit neuen Terminen live durchstarten wird. „Die Lust nach neuem Udopium ist ungebrochen“, heißt es in einer aktuellen Mitteilung der Think Big Event & Veranstaltungs GmbH. 13 Städte stehen derzeit auf der Reiseroute für 2020. Los geht’s am 22. Mai in Kiel, fünf Tage nach Lindenbergs 74. Geburtstag. Es folgen Schwerin, Berlin und Braunschweig. Am 13. Juni steht im Züricher Hallenstadion ein Schweiz-Termin an, am 20. Juni folgt in Wien das einzige Österreich-Konzert. Das Grande Finale ist für den 4. Juli auf dem Münchener Königsplatz geplant. Sämtliche Termine gibt’s auf der Webseite von think-big-gmbh.de sowie auf udo-lindenberg.de. Die Auftritte in Kiel, Berlin und Lebach an der Saar sind übrigens bereits ausverkauft.

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere