Awards Foto: Grimme-Institut

18. Juli, 2019

0

Deutscher Radiopreis: Jubiläum mit Bundespräsident

Die Jury des Deutschen Radiopreises nominiert in den kommenden Wochen die jeweils besten drei Produktionen bzw. Protagonistinnen und Protagonisten in zwölf Kategorien. Prämiert werden u.a. die beste Reportage, die beste Radiocomedy und in diesem Jahr erstmalig der beste Podcast.

Der Deutsche Radiopreis wird zehn. Am 25. September gibt’s eine Gala für die diesjährigen Preisträger und natürlich für die Veranstaltung selbst. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lässt es sich nicht nehmen, beim Jubiläum in der Hamburger Elbphilharmonie als Ehrengast dabei zu sein. Moderatorin des Gipfeltreffens der deutschen Radiomacher ist zum neunten Mal in Folge Barbara Schöneberger. Die bundesweite Radio-Liveübertragung kommentieren Birgit Hahn (Radio Hamburg) und Sebastian Winkler (Bayern 3). Im Jubiläumsjahr sieht es übrigens nach einer Rekordbeteiligung aus. Mit Ende der Bewerbungsfrist lagen 442 Einreichungen von 154 Radioprogrammen vor; 2018 waren es 385 Einreichungen von 133 Programmen. Wer schließlich in die engere Wahl kommt, entscheidet die unabhängige Jury des Grimme-Instituts unter dem Vorsitz der Kommunikations- und Politikberaterin Nadia Zaboura. Weitere Mitglieder des Gremiums sind Grimme-Direktorin Frauke Gerlach, Petra Schwegler, Nora Jakob, Georg Bergheim, Heike Heinrich, Carl-Frank Westermann, Mercedes Riederer, Andreas Horchler und Ute Rang.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere