Food Foto: Jennifer Braun

29. Juli, 2019

0

„100 Best Chefs Germany“ startet Abstimmung

Torben Schuster versteht sein Handwerk. Das sehen auch die Brancheninsider so, die den Küchenchef des „Guts Lärchenhof“ in Pulheim bei Köln in die Auswahl der „100 Best Chefs Germany“ aufgenommen haben. Die Rangfolge der Spitzenköche wird nun bis 7. September per Online-Voting bestimmt.

Als „härtesten und fairsten Branchenaward für die deutsche Spitzengastronomie“ stuft das Fachmagazin „Rolling Pin“ seine jährlich ausgerichtete Wahl der „Best Chefs Germany“ ein. Das Besondere an dem Voting ist die Tatsache, dass sich ausschließlich Mitarbeiter aus Gastronomie und Hotellerie beteiligen dürfen. Aufgrund der großen Teilnehmer-Resonanz schon bei der Vorauswahl wird die Liste in diesem Jahr erstmals von 50 auf 100 „Best Chefs Germany“ erweitert. Deren Rangfolge können die Brancheninsider bis einschließlich 7. September per Abstimmung im Internet festlegen. Am 30. September sollen alle 100 Spitzenköche auf der Main Stage bei den Chef Days Germany in Berlin geehrt werden. Auf der Liste sind mit Torben Schuster („Gut Lärchenhof“, Pulheim) und Joachim Wissler („Vendôme“, Bergisch Gladbach) auch zwei Initiatoren des neuen Gourmetfestivals Fine Food Days Cologne vertreten. Als weitere „Best Chefs“ stehen u.a. Holger Bodendorf („Bodendorf’s“, Sylt), Christian Eckhardt („PURS“, Andernach), Christian Jürgens („Überfahrt“, Rottach-Egern), Benjamin Maerz („Maerz“, Bietigheim-Bissingen), Tim Raue („Tim Raue“, Berlin), Frank Rosin („Rosin“, Dorsten) und Hans-Stefan Steinheuer („Steinheuers“, Bad Neuenahr-Ahrweiler) zur Wahl.

Tags: , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere