Doku-Reihe Foto: obs/Nat Geo Wild

31. Juli, 2019

0

National Geographic Wild: „Hai Life“ im August

Haialarm in der Ostsee? Wohl eher nicht. Stattdessen zeigt der Doku-Sender National Geographic Wild im August ein bildgewaltiges Programm voller „Hai“-Lights.

Haie gibt‘s auch in den Gewässern von Nord- und Ostsee. Jetzt während der Sommerferien könnte man den faszinierenden Meeresbewohnern also auch an der heimischen Küste begegnen. Das hört sich erst einmal gefährlich an – aber Haialarm vor Usedom? Damit ist wohl eher nicht zu rechnen. Doch ganz sicher bekommt man die Tiere beim Doku-Sender National Geographic Wild zu Gesicht. Denn der setzt im August auf die Sonderprogrammierung „Hai Life“. Jeden Montag werden ab 19:25 Uhr Deutschlandpremieren im Dreierpack gezeigt, darunter „Haiattacken: Augenzeugen berichten“. Darin ordnen Experten das entsprechende Geschehen ein und erklären, wie man sich im Ernstfall verhalten sollte. In der Doku „Die Hai-Prognose“ wird geprüft, ob Angriffe der Raubfische demnächst sicher vorhergesagt werden können, und „Haie – Die ultimativen Jäger“ widmet sich dem evolutionären Erfolgsgeheimnis der Unterwasserprädatoren. Neben den Erstausstrahlungen präsentiert der Sender täglich ab 17:00 Uhr ein Double Feature mit Hai-Serien und -Dokus sowie ein umfangreiches „Hai Life“-Finale am 31. August.

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere