Dokumentation Foto: National Geographic

7. August, 2019

0

„Titanic“-Entdecker sucht Amelia Earhart

Seit heute versucht „Titanic“-Entdecker Robert Ballard, das Rätsel um das Schicksal der Flugpionierin Amelia Earhart zu entschlüsseln. Was dabei herauskommen wird, weiß derzeit niemand. Fest steht nur: Die dazugehörige Doku gibt’s am 27. Oktober bei National Geographic.

Sehenswerte Dokumentationen von National Geographic wurden an dieser Stelle schon des Öfteren angekündigt. Doch diesmal geht‘s um einen Film, für den die Dreharbeiteten erst heute beginnen. Was es am Ende zu sehen gibt, steht somit noch nicht fest. Der US-amerikanische Unterwasserforscher Robert Ballard startet nämlich gerade heute eine Expedition im Südpazifik. Dabei will er herausfinden, was aus der legendären Flugpionierin Amelia Earhart wurde. 1937 verschwand sie spurlos bei dem Versuch, als erster Mensch in einem Flugzeug die Erde am Äquator zu umrunden. Seither ranken sich zahlreiche Mythen um ihr Verschwinden. Was damals wirklich passierte, ist bis heute ungeklärt. Doch wenn einer Licht ins Dunkel bringen kann, dann Robert Ballard. Immerhin ist er derjenige, der schon das Wrack der „Titanic“ entdeckte. Nun hat er einen Monat Zeit, Amelia Earharts Schicksal zu klären. Was genau er dabei zutage fördern wird, weiß bis dato niemand. Spätestens im Oktober dürften einige wichtige Fragen geklärt sein. Antworten gibt’s dann in der auf zwei Stunden ausgerichteten Dokumentation „Amelia Earhart – Suche nach einer Legende“, die der TV-Sender von National Geographic am 27. Oktober um 21:00 Uhr als deutsche Fernsehpremiere ausstrahlt.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere