Radio Foto: barba radio

8. August, 2019

0

Michael Michalsky: Lesen statt Fußball

Über Mode, aber auch über Erlebnisse aus seiner Kinder- und Jugendzeit in Schleswig-Holstein spricht Modedesigner Michael Michalsky im Interview mit barba radio. Am Samstag ist er in der Sendung „Mit den Waffeln einer Frau“ zu Gast.

Der Berliner Michael Michalsky ist einer der angesagtesten Modedesigner Deutschlands und als Juror der ProSieben-Show „Germany’s next Topmodel“ auch dem jungen TV-Publikum ein Begriff. Im aktuellen Interview mit barba radio spricht der 52-Jährige allerdings nicht nur über Mode, sondern auch über prägende Erlebnisse aus seiner Kindheit und Jugend. „Ich hatte einen großen Freundeskreis, doch die Freunde hatten andere Interessen. Ich war trotzdem kein Einzelgänger und bin auch nie gemobbt worden“, erzählt Michalsky, der in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein aufwuchs, im Gespräch mit Barbara Schöneberger. Statt für Fußball habe er sich vor allem fürs Lesen interessiert, so der heutige Stardesigner. Popstars wie Duran Duran oder Boy George hätten sein persönliches Styling geprägt, was von seinen Mitschülern durchaus kritisch beäugt worden sei. „Wenn besonders viel gelästert wurde, wusste ich: Das wird ein Hit. Sechs Monate später lief dann jeder so rum. Vielleicht ist so mein Gespür für Trends und Mode entstanden.“ Das zweistündige Interview gibt’s am Samstag ab 11:00 Uhr in der Sendung „Mit den Waffeln einer Frau“ auf barba radio zu hören. Ab Montag steht sie via barba radio-App auch als Podcast zur Verfügung.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere