Dokumentation (Foto: WDR

9. August, 2019

0

„Jung in den 90ern“: WDR geht auf Zeitreise

Als Mitglieder der Kelly Family erlebten Joey und Angelo Kelly in den 90er Jahren den ersten Höhepunkt ihrer Karriere. Damals waren die Brüder aber auch passionierte Game-Boy-Spieler. Mit Prominenten wie Meltem Kaptan, Marco Schreyl oder Jasmin Wagner lassen sie die Zeit von damals in der WDR-Doku „Jung in den 90ern“ Revue passieren.

Vom Fußball-Weltmeistertitel bis zur Gründung von Viva und 1Live, vom Golfkrieg bis zu Lichterketten gegen Ausländerfeindlichkeit – das WDR Fernsehen erinnert in den kommenden Wochen in zahlreichen Sendungen an Ereignisse aus den 90er Jahren, die (nicht nur) das Leben im nordrhein-westfälischen Sendegebiet geprägt haben. Am Samstag zur Primetime um 20:15 Uhr geht’s konkret um Themen, die junge Menschen damals beschäftigten. Die 90-minütige Dokumentation „Jung in den 90ern – Gameboys, Girlies, Glücksgefühle“ bietet zahlreiche Prominente auf, die sich an modische Erscheinungen wie Miss-Sixty Jeans und Baggy Pants, Spielzeuge wie Game Boy oder Furby und musikalische Trends von Nirvana bis Spice Girls erinnern. Zu Wort kommen die „Ladies Night“-Gastgeberinnen Meltem Kaptan und Lisa Feller, Moderator Marco Schreyl sowie die Musiker Angelo und Joey Kelly, Jasmin Wagner, Guildo Horn u.v.a.

Tags: , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere