Musik Mit seinem Nummer-1-Album „Tumult“ ist Herbert Grönemeyer seit 40 Wochen in den deutschen Charts vertreten. Ab morgen wir die gleichnamige Tournee mit insgesamt zwölf Konzerten unter freiem Himmel fortgesetzt. (Foto: Antoine Melis)

22. August, 2019

0

Grönemeyer setzt „Tumult“-Tournee ab morgen fort

Mit seinem Nummer-1-Album „Tumult“ ist Herbert Grönemeyer seit 40 Wochen in den deutschen Charts vertreten. Ab morgen wir die gleichnamige Tournee mit insgesamt zwölf Konzerten unter freiem Himmel fortgesetzt.

Bereits im Frühjahr hat Herbert Grönemeyer mit der Tournee zu seinem Platin-Album „Tumult“ die größten Hallen ausverkauft. Nun gibt es einen Nachschlag: Mit dem Headliner-Auftritt bei den „Summer Days“ im schweizerischen Arbon beginnt der zweite Teil der Konzertreise. Der erste Termin in Deutschland steht am 30. August im Steigerwaldstadion in Erfurt auf dem Programm, es folgen u.a. Flensburg, Frankfurt und zwei Abende in der Berliner Waldbühne. Insgesamt spielt Deutschlands Rockstar Nummer 1 zwölf Open-Air-Shows in drei Ländern. Die Tournee endet am 13. September im österreichischen Schladming. Doch für Herbert Grönemeyer ist dann noch keineswegs Pause: Schon am 25. September wird er in der Hamburger Elbphilharmonie als musikalischer Gast bei der Verleihung des Deutschen Radiopreises wieder auf der Bühne stehen. Dabei spielt er u.a. mit Musikern der NDR Radiophilharmonie zusammen.

Tags:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere