Tiere Foto: smalltalk/S. Kraus

27. August, 2019

0

Wau: Sonya Kraus liebt tierische Ladenhüter

Ohne Hunde geht es nicht. „Meine Vorliebe gilt den großen schwarzen Hunden – die, die keiner sonst haben will, also die echten Ladenhüter“, verrät Moderatorin Sonya Kraus heute in der „Welt“-Beilage „Analyse“.

„Ein Leben ohne Hund ist ein Hundeleben“, davon ist Sonya Kraus überzeugt. Die Moderatorin und Bestsellerautorin weiß, wovon sie spricht. Schließlich ist sie derzeit ausnahmsweise mal hundelos, wie sie in der heutigen „Analyse“-Beilage der „Welt“ verriet. Aber das dürfte nicht lange so bleiben. Schließlich lebt die Frankfurterin seit ihrer Kindheit mit Hunden. „Als ich sechs Jahre alt war, starb mein kleiner Bruder“, erinnert sie sich. „Meine Eltern schenkten mir daraufhin meinen ersten Hund.“ Es habe keinen besseren Therapeuten geben können, so Kraus. Das Tier habe ihr ungemein geholfen. Alle ihre Hunde habe sie übrigens bislang aus dem Tierheim bekommen. „Es gibt so viel Leid in solchen Heimen, so viele Hunde, denen es schlecht geht – da muss man nicht unbedingt noch Hunde züchten.“ Dementsprechend setzt sie sich auch auf ihrer Lieblingsurlaubsinsel Ibiza für Straßenhunde ein. Sie spendet regelmäßig für die dortige „Casa Animales“ und ruft in TV-Sendungen gerne zu Spenden für das Heim auf.

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere