Food Foto: privat

28. August, 2019

0

Starkoch François Geurds: Menü als Weltreise

François Geurds gehört zu den Stars der europäischen Food-Szene. Die Organisatoren der Fine Food Days Cologne gaben heute bekannt, dass sie den innovativen Meisterkoch aus Rotterdam als „Koch des Jahres“ auszeichnen.

Erster Gang asiatisch, zweiter italienisch, dann Frankreich, Karibik usw. Ob das stilvoll ist? Und wie! Der junge niederländische Starkoch François Geurds macht’s vor. In seinen Rotterdamer Restaurants „FG“ (zwei Sterne) und „FG Food Labs“ (ein Stern). Damit steht er beispielhaft für die enorme Innovationskraft der niederländischen Spitzengastronomie, die derzeit europaweit für Aufsehen sorgt. Für seine überraschende Zusammenstellung von Aromensystemen unterschiedlichster Provenienz wurde er kürzlich erst in die Liste der 100 besten Sterne-Chefs der Welt aufgenommen. Und jetzt gibt’s die Auszeichnung „Koch des Jahres“ bei den ersten Fine Food Days Cologne, die am Samstag in Köln beginnen. „François Geurds gehört zweifellos zu den spannendsten und außergewöhnlichsten Köchen der europäischen Food-Szene“, betont der Gastro-Journalist und Kulturanthropologe Johannes J. Arens, Koordinator des Festivals. Der experimentierfreudige Innovator aus Kölns Partnerstadt Rotterdam wird den Preis am 8. September persönlich entgegennehmen. Darüber hinaus werden die Auszeichnungen „Winzer/in des Jahres“ und „Azubi des Jahres“ verliehen. Hinzu kommt die Ehrung eines Lebenswerks.

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere