Games Foto: #WeShowIT

9. Oktober, 2019

0

Gamification Day: Busines as unusual

Rund 300 Teilnehmer wurden im vergangenen Jahr beim Gamification Day und der anschließenden Networking Lounge gezählt. Morgen findet die dritte Ausgabe des Kongresses im Alten Pfandhaus in Köln statt.

Games gehören in Deutschland zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen, doch die Erfolgsstrategien von Computer- und Videospielen können auch auf die klassische Arbeitswelt übertragen werden. Mit dem Einsatz von spieltypischen Elementen in Unternehmen, die eigentlich nicht unmittelbar in der Games-Branche aktiv sind, beschäftigt sich der Gamification Day. Der Kongress findet morgen in Köln zum dritten Mal statt. Veranstalter sind die Agentur 6xanders und deren Kommunikations-Plattform #WeShowIT, die u.a. vom game – Verband der deutschen Games-Branche unterstützt werden. Branchenexperten wie die Kölner Games-Entwicklerin und stellvertretende game-Vorstandsvorsitzende Linda Kruse sowie der Gamification-Pionier Roman Rackwitz treten als Referenten auf. Das Thema des Tages lautet: „Human Resources und Digitaler Wissenstransfer in Unternehmen“. Schirmherrin ist Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW. „Gamification ist ein hochaktuelles Thema nicht nur für die Games-Branche, sondern für die gesamte Wirtschaft und insbesondere für den Personal- und Bildungssektor“, so Müller. „Diese innovativen Entwicklungen nimmt der Gamification Day 2019 in den Fokus.“

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere