Talkshow Foto: WDR/Markus Tedeskino

15. Oktober, 2019

0

Sandra Maischberger stellt um

Aus „Maischberger“ wird dauerhaft „Maischberger. Die Woche“. Ab morgen präsentiert sich die Talkshow im Ersten mit dem Konzept, das im Sommer erfolgreich getestet wurde. Zu Gast sind u.a. die Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley, der Kabarettist Jürgen Becker und Axel Thill von der britischen Brexit-Partei.

Sandra Maischberger stellt nach der erfolgreichen Sommerstaffel ihrer Talkshow im Ersten von „Maischberger“ auf „Maischberger. Die Woche“ um. Dabei soll es nicht nur um ein einziges Thema, sondern gleich mehrere zentrale Themen der jeweiligen Woche gehen. Diskutiert wird in unterschiedlichen Konstellationen: im Einzelgespräch, im Duell, mit einer Kommentatoren-Runde und mit den Zuschauern im Publikum. „Ich freue mich über die Chance, unseren Talk neu zu beleben“, so Sandra Maischberger gegenüber smalltalk. „Vor allem auf die Möglichkeit, intensiver auf Gäste und Themen eingehen zu können, mit Einzelgesprächen und sehr kleinen Runden. Und natürlich freue ich mich auch auf unsere meinungsstarken Kommentatorinnen und Kommentatoren.“ Los geht’s morgen um 22:45 Uhr mit Axel Thill von der britischen Brexit-Partei, dem Kabarettisten Jürgen Becker, der Bloggerin Katharina Nocun, dem stellvertretenden „Welt“-Chefredakteur Robin Alexander sowie Katarina Barley, Vizepräsidentin des EU-Parlaments.

Tags: , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere