Radio Tim Bendzko liebt die große Bühne wie beim diesjährigen SWR3 New Pop Festival in Baden-Baden. Er ist aber auch ein Fan von Wohnzimmerkonzerten – solange er nicht für seine eigene Familie singen muss. Warum das so ist, verrät er am Samstag bei barba radio. (Foto: obs/SWR/Uwe Riehm)

7. November, 2019

0

Tim Bendzko: Kein Wohnzimmerkonzert für die Familie

Tim Bendzko liebt die große Bühne wie beim diesjährigen SWR3 New Pop Festival in Baden-Baden. Er ist aber auch ein Fan von Wohnzimmerkonzerten – solange er nicht für seine eigene Familie singen muss. Warum das so ist, verrät er am Samstag bei barba radio.

Wenn Tim Bendzko nicht gerade die Welt retten muss, ist es gar nicht so unwahrscheinlich, ihm bei einem Wohnzimmerkonzert zu begegnen. Über sein Faible für Auftritte im kleinen Rahmen spricht der Singer-Songwriter im aktuellen Interview mit barba radio. „Man kommt zu Menschen nach Hause, die sich wirklich total darüber freuen, dass man da ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass das ein doofer Abend wird, ist gleich Null.“ Allerdings erklärte Bendzko, dass er niemals ein Wohnzimmerkonzert für seine eigene Familie geben würde: „Das wäre das allerschlimmste, auf irgendeinem Geburtstag von Verwandten von mir zu singen.“ Für ihn sähe das aus, als würde er sich in den Vordergrund drängen wollen. Da sei es ihm schon lieber, die Familie kommt zu seinen Konzerten. „Mittlerweile wissen sie auch so ein bisschen, wie die Abläufe sind. Ich glaube, meine Mutter ist immer noch aufgeregter, wenn sie zu Peter Maffay geht.“ Das vollständige Interview ist am Samstag ab 11:00 Uhr in der Radio-Talkshow „Mit den Waffeln einer Frau“ auf barba radio zu hören. Ab Montag steht es auch als Podcast über die barba radio-App zur Verfügung.

Tags: ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere