Festival Foto: Kinofest Lünen

12. November, 2019

0

Jubiläum mit „Theo“: 30 Jahre Kinofest Lünen

Das Kinofest Lünen stellt seit 1990 regelmäßig Filme aus dem deutschen Sprachraum in den Mittelpunkt. Am Mittwoch beginnt die 30. Ausgabe mit dem sozialkritischen Drama „Sterne über uns“, in dem Franziska Hartmann und Claudio Magno die Hauptrollen spielen. Außerdem dabei: der Klassiker „Theo gegen den Rest der Welt“.

Das Kinofest Lünen feiert Jubiläum: Morgen beginnt in der Ruhrgebietsstadt die 30. Ausgabe des Publikumsfestivals, das sich vor allem Produktionen aus dem deutschsprachigen Raum widmet. Mehr als 50 aktuelle Spiel- und Dokumentarfilme werden an fünf Tagen zu sehen sein. Den Auftakt bei der Eröffnungsgala am Mittwoch macht „Sterne über uns“, das Spielfilm-Debüt von Regisseurin Christina Ebelt. Zur Jubiläumsausgabe erwarten die Festivalleiter Michael Wiedemann und Sven Ilgner zahlreiche Gäste in der Lüner Cineworld, darunter NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, die Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW, Petra Müller, sowie die Schauspieler Fabian Busch, Leonard Lansink, Bastian Pastewka, Elena Uhlig und Christine Urspruch. Schlagerstar Vanessa Mai wird zusammen mit Axel Prahl ihr Schauspiel-Debüt, den ARD-Film „Nur mit dir zusammen“, vorstellen. Bereits heute Abend steht in Lünen ein Vorprogramm auf dem Spielplan: Gezeigt wird Peter F. Bringmanns „Theo gegen den Rest der Welt“ mit Marius Müller-Westernhagen in der Titelrolle. Zu dem Roadmovie-Klassiker hat Festivalchef Wiedemann einen ganz besonderen Bezug: Er war vor 40 Jahren dessen Produzent.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere