Print Foto: Gruner + Jahr

13. November, 2019

0

Weihnachten bei Ochsenknechts: Rituell Bach hören!

Draußen vom Kiosk komm ich her: Als medialer Auftakt zum frohen Fest erscheint morgen das „BARBARA“-Weihnachtsheft, u.a. mit Geschichten über Rituale und Alternativen dazu sowie Interviews mit Uwe Ochsenknecht und Ex-Wham-Mitglied Andrew Ridgeley.

Gestern präsentierte sich das diesjährige Nürnberger Christkindl Benigna Munsi erstmals offiziell mit Gewand, goldenen Flügeln, Lockenperücke und Krone. Und bereits morgen öffnet in Duisburg der erste Weihnachtsmarkt. Pünktlich zum Pre-Opening der besinnlichen Jahreszeit erscheint am Donnerstag zudem die Weihnachtsausgabe von Barbara Schönebergers Zeitschrift „BARBARA“. „Das Wichtigste an Weihnachten ist, finde ich, nicht allein zu bleiben – sondern gemeinsam zu feiern“, so die Entertainerin in ihrem Editorial. Auch ihr Interviewpartner Uwe Ochsenknecht gesteht, Weihnachten sei für ihn durchaus eine magische Zeit – die er im Übrigen auf Mallorca verbringt. Dazu gibt’s Musik mit Trompeten: „So festlich! Bach und so! Höre ich auch rituell!“ Am liebsten sei ihm, das Gefühl, „dass nicht nur wir selbst zur Ruhe kommen. Sondern das ganze Land, ach was, die ganze Welt – alles fährt runter, alles wird ein bisschen leiser, ein bisschen langsamer, ein bisschen weniger getrieben.“

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere