Awards Foto: ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier

6. Dezember, 2019

0

Europäischer Filmpreis morgen Abend in Berlin

Die 32. Verleihung des Europäischen Filmpreises geht am Samstag in Berlin über die Bühne. Dabei erhält erstmals auch eine herausragende europäische Serie eine Auszeichnung: Preisträger ist der historische Krimi „Babylon Berlin“.

Im jährlichen Wechsel mit jeweils einer anderen europäischen Stadt findet die Verleihung des Europäischen Filmpreises (EFA) alle zwei Jahre in Berlin statt. Morgen Abend ist es wieder so weit. Die 32. Ausgabe kann dabei mit einer Neuerung aufwarten: Zum ersten Mal wird eine erfolgreiche Serie mit dem „European Achievement in Fiction Series Award“ ausgezeichnet. In der Bundeshauptstadt nehmen dann die Autoren und Regisseure Achim von Borries, Henk Handloegten und Tom Tykwer den Preis für die ARD/Sky-Koproduktion „Babylon Berlin“ entgegen. 2020 gibt’s die dritte Staffel. Auch zwei Ehrenpreisträger stehen bereits fest: Die französische Schauspielerin Juliette Binoche wird in der Kategorie „European Achievement in World Cinema“ geehrt, während der deutsche Regisseur Werner Herzog einen European Film Award für sein Lebenswerk erhält. In der Hauptkategorie „Bester europäischer Film“ kann sich u.a. Nora Fingscheidt für ihren ersten Spielfilm „Systemsprenger“ Hoffnungen auf die Trophäe machen. Die Preisverleihung wird in mehr als 30 Ländern live im Internet übertragen. In Deutschland beginnt die Berichterstattung auf www.rbb-online.de am Samstag um 17:00 Uhr.

Tags: , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere