GIB MIR 5! Foto: smalltalk/D. Rockenbach

7. Januar, 2020

0

Sarah Bora: „Musik ist meine große Leidenschaft“

Als Model und Modeschöpferin ist Sarah Bora bekannt geworden. Nun treibt sie auch ihre Karriere als Musikerin voran. Nachdem die Ehefrau von Rapper und Produzent Eko Fresh bereits mit gelungenen Hip-Hop-Parodien auf Youtube auf positive Resonanzen stieß, lud Pop- und Schlagerstar Matthias Reim sie als Gast-Rapperin zur Mitwirkung an seinem jüngsten Album „MR20“ ein. Ende Dezember brachten die beiden den gemeinsamen Song „Karma“ bei den Reim-Auftritten in Cottbus und Berlin erstmals live auf die Bühne. Mit smalltalk sprach Sarah Bora über ihr Konzertdebüt und über ihre weiteren musikalischen Pläne.

 

Sarah, du hast als Gast von Matthias Reim deine ersten musikalischen Auftritte auf einer großen Konzertbühne absolviert. Wie bist du mit dieser etwas anderen Live-Situation umgegangen?

Sarah Bora: Mit Matthias Reim auf der Bühne zu stehen war absolut großartig. Im Vorfeld war ich unglaublich aufgeregt, denn live zu performen ist schon etwas anderes als ein Video zu drehen. Hier gibt es keinen Schnitt oder Wiederholungen, sondern es muss alles genau in diesem einen Moment passen. Aber genau das ist so ein tolles Gefühl und ich hoffe, bald wieder auf der Bühne stehen zu dürfen.

 

In Berlin seid ihr vor mehr als 10.000 Zuschauern aufgetreten. Warst du froh, dass es in Cottbus zuvor einen etwas kleineren Auftritt zum „Warmspielen“ gab? Und wie wichtig war es für dich, einen so erfahrenen Live-Musiker wie Matthias Reim an deiner Seite zu haben?

Sarah Bora: Oha! In Cottbus konnte ich das ganze Team, sprich die Live-Band, kennenlernen und mich etwas mit ihr einspielen. Das war eine super Probe für den Riesen-Auftritt in Berlin. Matthias ist ein absoluter Profi was den Bühnenauftritt angeht. Er hat alle Moves drauf und weiß, wie es läuft. Genau das hat mir natürlich auch Sicherheit gegeben.

 

Sind weitere gemeinsame Auftritte von euch geplant?

Sarah Bora: Matthias geht 2020 auf seine große Tour und ich hoffe natürlich, bei diesen Auftritten ebenfalls mit dabei zu sein. Ansonsten würde mir die Bühne sehr fehlen.

 

Wenn man sich die Charts anschaut, dann sind Schlager und Hip-Hop die derzeit beliebtesten Genres beim deutschen Publikum. Bei deinem gemeinsamen Auftritt mit Matthias Reim war das demnach die perfekte Erfolgsmischung. Was glaubst du, warum ist das so?

Sarah Bora: Ich denke, genau weil Hip-Hop und Schlager so erfolgreich sind, passt diese Kombi zusammen. Die Menschen werden auf unterschiedliche Weise angesprochen – und das in einem gemeinsamen Lied. Besser geht‘s nicht (lacht). Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Kombination zukünftig öfters Erfolg haben wird.

 

Wie sieht es allgemein mit deiner musikalischen Karriere aus? Wird es 2020 ein eigenes Album von dir geben?

Sarah Bora: Musik ist meine große Leidenschaft und wird zukünftig immer ein Teil meiner Aktivitäten sein. Ein neuer Song ist bereits fertig und kommt voraussichtlich noch im Frühjahr raus. Darauf freue ich mich unglaublich. Und ja, auch ein Album ist in Arbeit.

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere