Awards Foto: Constantin Film Verleih

16. Januar, 2020

0

Bayerischer Filmpreis wird morgen in München verliehen

Erfolgreicher „Leberkäsjunkie“: Die gleichnamige Krimikomödie, in der Sebastian Bezzel den Provinzpolizisten Franz Eberhofer spielt, wird morgen mit dem Publikumspreis des Bayerischen Filmpreises geehrt.

München steht in dieser Woche ganz im Zeichen des Films. Nach dem Kino-Branchentreff Filmwoche München im Mathäser Filmpalast, der morgen Mittag zu Ende geht, findet in der bayerischen Landeshauptstadt am Freitagabend auch noch die Verleihung des Bayerischen Filmpreises im Prinzregententheater statt. Das BR Fernsehen zeigt die Zeremonie ab 20:15 Uhr. Zwei Entscheidungen sind bereits im Vorfeld gefallen. So haben die Zuschauer des TV-Magazins „kinokino“ und die Hörer von Bayern 1 die Krimikomödie „Leberkäsjunkie“ zum Gewinner des Publikumspreises erkoren. Nach „Sauerkrautkoma“ im Vorjahr ist es in dieser Kategorie die zweite Auszeichnung in Folge für einen der „Eberhofer-Krimis“ nach den Romanen von Rita Falk. „Leberkäsjunkie“, produziert von Constantin Film in Koproduktion mit ARD Degeto und dem BR, hatte 2019 mehr als 1,2 Millionen Kinobesucher erreicht. Auch der diesjährige Träger des Ehrenpreises des Ministerpräsidenten steht fest: Die Trophäe geht an den Schauspieler Heiner Lauterbach, den Landesvater Markus Söder als „einen unserer ganz großen Filmstars“ und „wandlungsfähiger Charakterkopf“ beschreibt.

Tags: , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere