Awards Foto: Atelier Poschauko/Stefan Bausewein

4. März, 2020

0

Showprogramm für den LEA steht

LaBrassBanda sind am 30. März einer der Top-Acts im Showprogramm des PRG Live Entertainment Award (LEA). Die Mitwirkenden und die letzten noch offenen Nominierungen für die Preisverleihung wurden heute veröffentlicht.

Obwohl die Musikmesse Frankfurt und die Technikschau Prolight & Sound aufgrund des Coronavirus auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden, soll die 15. Verleihung des PRG Live Entertainment Award (LEA), die üblicherweise als Eröffnungsveranstaltung der beiden Messen dient, planmäßig am 30. März in der Frankfurter Festhalle stattfinden. Dies bekräftigten die LEA-Organisatoren heute und gaben zudem das Livemusik-Programm für ihre diesjährige Gala bekannt. Demnach werden u.a. das aus „Babylon Berlin“ bekannte Moka Efti Orchestra feat. Severija, der singende Schauspieler Ulrich Tukur mit seinen Rhythmus Boys sowie die bayerischen Ska-Reggae-Blasmusik-Spezialisten LaBrassBanda gemeinsam mit dem Austro-Pop-Duo Seiler & Speer auf der Bühne stehen. Global Concerts ist für das Open Air mit den beiden letztgenannten Acts auch unter den Nominierten in der LEA-Kategorie „Konzert des Jahres“ vertreten, die ebenfalls heute veröffentlicht wurden. Zweifacher Mitbewerber ist hier die Karsten Jahnke Konzertdirektion mit Auftritten des Branford Marsalis Quartet und Sinéad O’Connor, die Agentur MCT mit The Good, The Bad & The Queen sowie Good News als Veranstalter des Schweizer Abschiedskonzerts der Hard Rock-Altmeister Krokus. Mittlerweile stehen alle Nominierungen für den LEA 2020 fest. Informationen dazu sind auf der Homepage des Preises unter www.lea-verleihung.de zu finden.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere