Radio Johannes Oerding muss wie die meisten seiner Musikerkollegen derzeit auf Live-Auftritte verzichten. Was er von Konzerten im Autokino hält und wie er sich ansonsten musikalisch bestätigt, verrät er am Samstag auf barba radio. (Foto: Olaf Heine)

25. Juni, 2020

0

Konzerte im Autokino? Nicht mit Johannes Oerding

Johannes Oerding muss wie die meisten seiner Musikerkollegen derzeit auf Live-Auftritte verzichten. Was er von Konzerten im Autokino hält und wie er sich ansonsten musikalisch bestätigt, verrät er am Samstag auf barba radio.

Die Corona-Krise hat auch den Jahresplan von Johannes Oerding über den Haufen geworfen. Wie viele andere Musiker musste er bereits zahlreiche Konzerte absagen. Wann seine Tournee zum Nummer-1-Album „Konturen“ fortgesetzt werden kann, steht noch in den Sternen. Im aktuellen Interview mit barba radio erklärt der in Hamburg lebende Singer-Songwriter allerdings, dass Live-Auftritte im Autokino als Alternative für ihn nicht in Frage kämen. „Ich finde es okay, dass viele meiner Kolleginnen und Kollegen das machen“, sagt er. Ihm würde dabei aber der direkte Kontakt zu seinem Publikum und der echte Applaus fehlen: „Es gibt keine schönen Hupen!“ Oerdings musikalische Aktivitäten beschränken sich derzeit auf Gitarre- oder Klavierspielen zu Hause. Zudem schaue er gelegentlich bei den Studioaufnahmen für das neue Album seiner Lebensgefährtin Ina Müller vorbei. „Da kann ich ein bisschen mithelfen und das ist auch eine gute Ablenkung.“ Das komplette Interview ist am Samstag ab 11:00 Uhr in der Talkshow „Mit den Waffeln einer Frau“ auf barba radio zu hören. Ab Montag steht es auch als Podcast über die barba radio-App zur Verfügung.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere