Show Claudia Emmanuela Santoso aus München gewann 2019 die neunte Staffel von „The Voice of Germany“ und avancierte zum Youtube-Star. Ihre Nachfolgerin wird im Herbst ermittelt. Die Aufzeichnungen finden mit stark reduziertem Studiopublikum statt. (Foto: Sat.1/ProSieben/André Kowalski)

26. Juni, 2020

0

„The Voice of Germany“: Jubiläum mit „Papplikum“

Claudia Emmanuela Santoso aus München gewann 2019 die neunte Staffel von „The Voice of Germany“ und avancierte zum Youtube-Star. Ihre Nachfolgerin wird im Herbst ermittelt. Die Aufzeichnungen finden mit stark reduziertem Studiopublikum statt.

Im Herbst feiert „The Voice of Germany“ Jubiläum. Dann wird die zehnte Staffel der erfolgreichen Musikshow auf Sat.1 und ProSieben zu sehen sein. Heute gab die Sendergruppe erste Details zum Produktionsablauf bekannt: Demnach darf bei den Aufzeichnungen, die Ende Juli beginnen sollen, aufgrund der Corona-Maßnahmen nur knapp ein Drittel der 665 Zuschauerplätze im Studio besetzt werden. Diese sollen „Family und Friends der Talente“ vorbehalten bleiben, heißt es in der Mitteilung. Es werde keinen regulären Ticketverkauf geben. Die leeren Sitze sollen mit einem „Papplikum“ gefüllt werden. Fans der Sendung sind in einer bis 30. Juni laufenden Aktion dazu aufgerufen, Fotos einzureichen, die dann dort abgebildet werden können. Weitere Einzelheiten zur Jubiläumsstaffel von „The Voice“ sind noch nicht veröffentlicht worden. Es soll allerdings mehr Folgen als bislang geben. Zudem wurde bekannt, dass Alice Merton, die im vergangenen Jahr die Siegerin Claudia Emmanuela Santoso betreut hatte, und Sido nicht mehr als Coaches mitwirken werden.

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere