Serie Foto: 11 Marzo Film/Palomar/TMG

2. April, 2019

0

Im Mai bei Sky: „Der Name der Rose“ geht in Serie

Ab dem 2. Mai zeigt Sky 1 die achtteilige Serienadaption des Romans „Der Name der Rose“. Zum hochkarätigen Cast zählen John Turturro und Rupert Everett. „Club der roten Bänder“-Star Damian Hardung spielt den jungen Adson von Melk.

„Das Parfum“, „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“, „Das Boot“ – viele großartige Filmstoffe der Vergangenheit haben das Zeug zur Serie. Zum Angebot gehört demnächst auch „Der Name der Rose“. Jean-Jacques Annaud richtete den gleichnamigen Roman von Umberto Eco Mitte der 80er Jahre fürs Kino ein. Ab dem 24. Mai läuft der Klosterkrimi um den Franziskanermönch William von Baskerville und seinen Novizen Adson von Melk als achtteilige Serie bei Sky 1 in deutscher Erstausstrahlung. 26 Millionen Euro soll die deutsch-italienische Ko-Produktion der Tele München Gruppe (TMG) gekostet haben. In Italien lief „Il Nome della Rosa“ bereits im Programm der Rai und erreichte in der Primetime einen Marktanteil von rund 30 Prozent. Zum hochkarätigen internationalen Cast zählen u.a. Emmy-Gewinner John Turturro als William von Baskerville, Rupert Everett, Sebastian Koch u.v.a. Die Rolle des Adson übernahm Newcomer Damian Hardung, der dem deutschen Publikum vor allem aus der Vox-Erfolgsserie „Club der roten Bänder“ bekannt sein dürfte.

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to Top ↑

ronald paul yandere