Musik Foto: Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

16. Dezember, 2019

0

Ta-ta-ta-taaa! Beethovenjahr wird offiziell eröffnet

Die Kunstinstallation „Ludwig van Beethoven – eine Ode an die Freude“ stimmte die Bonner Bevölkerung bereits im Sommer auf die Feierlichkeiten zum 250. Geburtstag des wohl berühmtesten Komponisten überhaupt ein. Heute wird das Beethovenjahr „BTHVN2020“ in der Bundesstadt mit einem Festakt eröffnet.

Das kommende Jahr ist für Bonn ein ganz besonderes: Der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven, der im Dezember 1770 in der Stadt am Rhein das Licht der Welt erblickte, wird im großen Stil gefeiert. Ein ganzes Jahr lang reiht sich eine Festivität an die nächste. Heute Abend wird das Beethovenjahr „BTHVN2020“ erst einmal offiziell mit einem Festakt im Opernhaus des Theaters Bonn eröffnet. Als Solistin wirkt die Jazzpianistin Olivia Trummer mit. WDR 3 überträgt live ab 20:04 Uhr im Radio und als Videostream im Internet. Ab morgen öffnet zudem die Ausstellung „Beethoven – Welt.Bürger.Musik“ in der Bundeskunsthalle ihre Pforten, ebenso wie das neu gestaltete und erweiterte Museum in Beethovens Geburtshaus in der Bonner Altstadt. Unter der Dachmarke „BTHVN2020“ werden bis zum 17. Dezember 2020 rund 300 Projekte mit tausenden Veranstaltungen in ganz Deutschland realisiert. Dabei steht nicht nur klassische Musik auf dem Programm. So werden beispielsweise im Mai Robbie Williams und Kraftwerk auf der Bonner Hofgartenwiese konzertieren.

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere