Festival Foto: Charades/Film Festival Cologne

27. Januar, 2020

0

Film Festival Cologne setzt Reihe „Wild at Heart“ fort

Auch 2020 präsentieren die Organisatoren des Film Festivals Cologne in Köln wieder ihre monatliche Reihe „Wild at Heart“. Den Auftakt macht am morgigen Dienstag die Komödie „On a Magical Night“ aus Frankreich.

2019 hat das Film Festival Cologne seine Präsenz mit der regelmäßigen monatlichen Filmreihe „Wild at Heart“ erweitert. Nach der erfolgreichen Premiere geht’s in diesem Jahr weiter. Am morgigen Dienstag steht zum Auftakt im Filmpalast Köln die französische Komödie „On a Magical Night“ von Christophe Honoré auf dem Programm. Für die Darstellung der Hauptfigur Maria, einer Paiser Professorin mit wechselnden und deutlich jüngeren Liebhabern, wurde Chiara Mastroianni 2019 bei den Filmfestspielen in Cannes als beste Darstellerin in der Sektion „Un certain regard“ ausgezeichnet. Die Filmreihe „Wild at Heart“ präsentiert jeweils am letzten Dienstag des Monats in Köln Filme, die international Aufmerksamkeit hervorgerufen haben, aber bislang noch keinen deutschen Kinostart hatten. Im ersten Halbjahr 2020 sind u.a. auch der feministische Horrorfilm „Swallow“ von US-Regisseur Carlo Mirabella-Davis, das in der britischen Rave-Szene der 90er Jahre angesiedelte Drama „Beats“ von Brian Welsh und der prominent besetzte historische Spielfilm „Mr. Jones“ von Agnieszka Holland zu sehen.

Tags: , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere