Awards Foto: smalltalk/L. Rothländer

30. Januar, 2020

0

Ruth Moschner moderierte den Deutschen Fondspreis

Mit viel Humor führte TV-Moderatorin und Autorin Ruth Moschner gestern Abend in Mannheim zum dritten Mal durch die Verleihung des Deutschen Fondspreises.

Die heute in der Arte-Mediathek startende zweite Staffel von „Bad Banks“ zeigt, dass auch deutsche Serien ungeheuer gut sein können. Nicht ganz geheuer ist vielen Zuschauern merkwürdigerweise die in „Bad Banks“ behandelte Finanzwelt. Dass auch in diesem Dienstleistungsbereich in erster Linie möglichst guter Service die Basis für geschäftlichen Erfolg bildet, wurde gestern beim in Mannheim verliehenen Deutschen Fondspreis deutlich. In zwölf Kategorien gab‘s für 36 Investmentfonds von 32 verschiedenen Gesellschaften Ehrungen für „herausragende Anlageergebnisse“. Den Bezug zur Unterhaltungsbranche brachte die Moderatorin und Autorin Ruth Moschner ins Spiel. Zum dritten Mal führte sie durch die Gala des Preises. Den Entertainment-Teil prägte dabei u.a. auch der Auftritt des vietnamesischen Artistenduos Giang Brothers. Die Verleihung des Deutschen Fondspreises findet alljährlich im Rahmen des „Fonds professionell Kongresses“ statt, den „Fonds professionell“, das österreichische und auch in Deutschland erscheinende Fachmagazin für Anlageberater, ausrichtet.

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere