Kunst Foto: Phil Semelink Photography

6. Februar, 2020

0

Alexander Höller: Kunst-Shootingstar mit Diplom

Kunst-Shootingstar Alexander Höller erhielt gestern in der Akademie der Bildenden Künste in München von Akademiepräsident Prof. Dieter Rehm sein Diplom. Die dazugehörige Ausstellung an der Hochschule läuft noch bis zum 11. Februar.

Er ist 23 Jahre jung, Maler und Bildhauer und fällt vielen zunächst durch den außergewöhnlichen Look eines Rock- oder Hip-Hop-Stars auf. Doch vor allem gehört Alexander Höller zu den derzeit vielversprechendsten Talenten der deutschen Kunstszene. Seit gestern ist der „Emotion Artist“ (Höller über Höller) ganz offiziell Diplom-Künstler. In der Akademie der Bildenden Künste in München überreichte ihm Akademiepräsident Prof. Dieter Rehm die entsprechende Urkunde. Bereits zuvor war Höllers Status ziemlich klar: hochbegabt, exzentrisch, höchst entertaining und zugleich sehr ernsthaft. Zahlreiche Sammler sind bereits auf ihn aufmerksam geworden. Zu seinen Fans zählen Promis wie Arnold Schwarzenegger. Doch bei aller Nähe zur Glamourwelt sucht der junge Künstler immer wieder die Ruhe der Natur – und bezieht aus ihr die Inspiration für seine Arbeit. Seine farbgewaltigen, abstrakt-expressiven Bilder und Skulpturen erinnern an pflanzliche Strukturen, an Wurzeln und Baumwipfel aber auch an neuronale Netze oder astrophysikalische Phänomene. Die Titel seiner Werke lauten dementsprechend „Waldarterien“, „Roots“ oder „Neurons“. Noch bis zum 11. Februar sind Alexander Höllers Arbeiten im Rahmen der Diplomausstellung in der Münchener Akademie zu sehen.

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere