Festival Foto: WDR/Annika Fußwinkel

9. März, 2020

0

Deutscher Hörbuchpreis zum Auftakt der 20. lit.Cologne

Die Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises läutet morgen die diesjährige lit.Cologne ein. Das Kölner Literaturfestival, das als größtes seiner Art in Europa gilt, findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt.

Die lit.Cologne feiert Jubiläum. Mit der Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises im WDR-Funkhaus am Wallrafplatz wird am morgigen Dienstagabend die 20. Ausgabe des Literaturfestivals in der Domstadt eingeläutet. Zu den Preisträgern zählen u.a. Camilla Renschke, Matthias Matschke, Christian Berkel und Axel Milberg, der vom Verein Deutscher Hörbuchpreis „für sein langjähriges und herausragendes Hörbuch-Schaffen“ mit einem Sonderpreis geehrt wird. Insgesamt soll die bis einschließlich 21. März angesetzte lit.Cologne trotz der Corona-Krise stattfinden – wenn auch mit eingeschränktem Programm. „Es werden empfohlene Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, das Festival wird aber am 10. März wie geplant starten“, heißt es auf der Homepage. Einige Gastspiele von internationalen Autoren wie Debbie Harry, Billy Bragg, Irvine Welsh und John Niven sind allerdings auf Termine in der zweiten Jahreshälfte verschoben worden. WDR 5 hat zudem seinen „Literaturmarathon“ abgesagt. „Ausschlaggebend“ für diese Entscheidung, so der WDR in einer Mitteilung, sei „die extreme Dauer von 24 Stunden, der ständige Wechsel der Besucher, die nicht namentlich registriert werden, und die hohe Zahl der Mitwirkenden“ gewesen.

Tags: , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere