TV und Radio Foto: WDR/Trickstudio Lutterbeck

16. März, 2020

0

Schulschließungen: Sender passen Programme an

Schule geschlossen? Lernen geht trotzdem! Angesichts der gegenwärtigen Schließungen von Schulen und Kindergärten haben diverse Fernseh- und Radioanbieter ihre Programmangebote umgestellt. Außerdem kommt täglich „Die Sendung mit der Maus“.

Die Zeiten, in denen Schüler sehnsuchts- und lustvoll „Hurra, Hurra, die Schule brennt“ skandierten, sind spätestens seit der vergangenen Woche vorbei. Die Gründe für die derzeitigen Schließungen von Schulen und Kitas bieten definitiv keinen Grund zum Jubeln. Lernangebote gibt’s trotzdem. So haben viele Fernseh- und Radiosender ihr Programm auch in dieser Hinsicht auf das Leben in Zeiten der Corona-Krise umgestellt. Der WDR beispielsweise beschäftigt sich mit der Frage, wie die medialen Angebote bestmöglich mit den aktuellen Krisenplänen der Schulen in Einklang gebracht werden können. Die entsprechenden Redaktionen seien in Kontakt mit dem nordrhein-westfälischen Schulministerium und den Bildungsträgern. Gemeinsam mit dem SWR gibt’s zudem das Angebot planet-schule.de. Motto: Schule geschlossen? Lernen geht trotzdem! Auch beim KiKA wurden Programmschema und Online-Angebote auf die ungewohnte Situation abgestimmt. Das deutschlandweite Kinder- und Familienradio Radio Teddy krempelt sein Programm ab Mittwoch ebenfalls um. „Neben angstfreien Nachrichten steht familiengerechte Unterhaltung und eine positive Wissensvermittlung im Fokus“, betont Radio Teddy-Programmchef Roland Lehmann. Übrigens, im WDR Fernsehen gibt’s für die Jüngeren ab Mittwoch täglich „Die Sendung mit der Maus“.

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere