Talkshow Auch im Homeoffice lässt sich eine Talkshow aufziehen – das beweisen die Moderatoren Barbara Schöneberger, Jörg Pilawa, Bettina Tietjen und Hubertus Meyer-Burckhardt mit einer Online-Sonderausgabe der „NDR Talk Show“. (Foto: NDR)

20. März, 2020

0

„NDR Talk Show“: Sonderausgabe aus dem Homeoffice

Auch im Homeoffice lässt sich eine Talkshow aufziehen – das beweisen die Moderatoren Barbara Schöneberger, Jörg Pilawa, Bettina Tietjen und Hubertus Meyer-Burckhardt mit einer Online-Sonderausgabe der „NDR Talk Show“.

In Zeiten der Corona-Krise ist der Gesprächsbedarf hoch – auch bei den Moderatoren der „NDR Talk Show“. Bettina Tietjen, Hubertus Meyer-Burckhardt, Jörg Pilawa und Barbara Schöneberger haben daher eine Online-Sonderausgabe produziert, die seit heute auf NDR.de/talkshow, in der ARD-Mediathek und über die Social-Media-Accounts der „NDR Talk Show“ abrufbar ist. In „NDR Talk Show – die Videoschalte“ gehen die vier TV-Talker mit gutem Beispiel voran und bleiben daheim. Aus ihren jeweiligen Büros zusammengeschaltet, führen sie ein knapp 45-minütiges Gespräch miteinander. „Besondere Zeiten erfordern eben ungewöhnliche Maßnahmen“, erklärt Pilawa zum Auftakt. „Das gilt auch für uns beim Unterhaltungsfernsehen.“ Danach geht’s u.a. um den Umgang mit dem Corona-Virus im Alltag, die Leidtragenden der Krise, mögliche Ausgangssperren, zu befürchtende wirtschaftliche Schäden für Deutschland und um die Ansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die nächste reguläre „NDR Talk Show“ gibt’s am Freitag, den 27. März, um 22.00 Uhr im NDR Fernsehen. Zu Gast sind dann u.a. der Schauspieler Axel Milberg und der Künstler Leon Löwentraut.

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere