Show In der neuen Sky-Show „Matze Knops Homeoffice“ sprach Starmoderator Johannes B. Kerner über seine Corona-Erkrankung, Langeweile in der Quarantäne und eine amtliche Begegnung nach der Genesung. (Foto: Sky/Screenshot)

26. März, 2020

0

Kerner bei Knop: Wurde von der Polizei angehalten

In der neuen Sky-Show „Matze Knops Homeoffice“ sprach Starmoderator Johannes B. Kerner über seine Corona-Erkrankung, Langeweile in der Quarantäne und eine amtliche Begegnung nach der Genesung.

Johannes B. Kerners Corona-Quarantäne ist vorbei. Gestern meldete er sich per Videoschalte in der neuen Sky-Vorabendshow „Matze Knops Homeoffice“. „Ich war positiv und habe das überstanden“, berichtet er im Gespräch mit Matze Knop. Insgesamt sei sein Krankheitsverlauf sehr flach gewesen. Nach der Quarantäne hätten ihn beim Einkaufen Mitarbeiter eines Hamburger Supermarkts gefragt, ob er wieder gesund sei. „Ich habe ein amtliches Schreiben vom Gesundheitsamt Hamburg, in dem die Quarantäne aufgehoben ist“, so der Starmoderator. „Das habe ich dann vorgezeigt, dann war alles safe.“ Ein ähnliches Erlebnis habe er am Dienstagnachmittag mit Polizeibeamten während eines Spaziergangs gehabt. „Die haben mich angehalten und wollten auch dieses Schreiben sehen. Und das habe ich denen dann natürlich auch gezeigt. Die machen jetzt alle einen guten und wichtigen Job. Insofern: Keine Witzchen drüber machen. Es sind tough times, aber ich hoffe, es geht vorbei.“ Rückblickend betonte Johannes B. Kerner schließlich: „Mein schärfster Begleiter, mein schärfstes Symptom war Langeweile. Ich kann mich eigentlich ganz gut beschäftigen. Ich lese, mache Musik und koche gern, aber das war echt mühsam. Und das Fehlen der sozialen Kontakte auch. Dieses ganze digitale Zeug kann das nicht ersetzen.“ Die Show „Matze Knops Homeoffice“ geht heute um 17:30 Uhr zunächst im Free-TV-Sender Sky Sport News HD in die zweite Runde. Als Gast zugeschaltet ist diesmal Hundeflüsterer Martin Rütter.

Tags: ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere