Musik Im vergangenen Jahr traten Genre-Größen der elektronischen Musik wie Neelix, Paul van Dyk, Moguai und Eric Prydz beim renommierten Festival Nature One im Hunsrück auf. Nun haben die Veranstalter einen „#stayhome and make music“-Wettbewerb für DJs und Produzenten ins Leben gerufen. (Foto: I-Motion)

15. April, 2020

0

Nature One richtet Producer Contest aus

Im vergangenen Jahr traten Genre-Größen der elektronischen Musik wie Neelix, Paul van Dyk, Moguai und Eric Prydz beim renommierten Festival Nature One im Hunsrück auf. Nun haben die Veranstalter einen „#stayhome and make music“-Wettbewerb für DJs und Produzenten ins Leben gerufen.

Nature One gilt als eines der weltweit langlebigsten Festivals für elektronische Musik. 2019 fand das von der Agentur I-Motion ausgerichtete Event bereits zum 25. Mal statt und wurde mit dem PRG Live Entertainment Award ausgezeichnet. Ob die diesjährige Ausgabe von Nature One planmäßig vom 31. Juli bis 2. August auf der ehemaligen Raketenbasis Pydna im Hunsrück über die Bühnen gehen kann, steht angesichts der Corona-Krise in den Sternen. Bis auf Weiteres gilt in jedem Fall auch für DJs und Produzenten, dass sie ihren beruflichen Aktivitäten vorwiegend in den eigenen vier Wänden nachgehen müssen. Unter dem Motto „#stayhome and make music“ rufen die Veranstalter von Nature One und der Labelbetreiber Housesession nun zu einem Producer Contest auf. Bis zum 10. Mai können eigenproduzierte elektronische Musik-Tracks eingereicht werden, aus denen eine Fachjury ihre Favoriten auswählt. Diese werden auf dem Soundcloud-Kanal von Nature One präsentiert. Die dort registrierte Resonanz der Festival-Fanbase fließt in die endgültige Entscheidung über die Preisträger ein, die dann Ende Mai fallen soll. Dem Sieger-Produzenten winken u.a. ein offizieller Release und Equipment wie Synthesizer, Mikrofon und Kopfhörer.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere