Audio Foto: lichtblauundmerget.de

16. April, 2020

0

Lichtblau und Merget lernen sich im Podcast kennen

„Kann das wirklich Freundschaft sein?“. Diese titelgebende Frage stellen sich die Moderatoren Katharina Lichtblau und Sebastian Merget in einem neuen Podcast. Über einen Zeitraum von 36 Wochen wollen die beiden ihren Kennenlern-Prozess öffentlich dokumentieren.

Durch Tim Mälzers „Fiete Gastro“ ist Sebastian Merget bereits an einem erfolgreichen Podcast beteiligt. Auch seine Moderatoren-Kollegin Katharina Lichtblau hat mit „My Friend Mic“ längst ein bekanntes eigenes Audio-Format etabliert. Nun sind die beiden Medienprofis via Instagram aufeinander aufmerksam geworden. Die Folge: Sie wollen sich kennenlernen – mit Zuhörern, in einem eigens unter dem Titel „Lichtblau & Merget – Kann das wirklich Freundschaft sein?“ ins Leben gerufenen Podcast. Von dem gibt’s jetzt jeden Mittwoch auf allen gängigen Plattformen eine neue Ausgabe. Insgesamt 36 sollen es werden. „Ich finde es generell unfassbar spannend, einen Menschen kennenzulernen und herauszufinden: Passt das? Wird das was mit uns? Und wenn ja: was?“, so Merget gegenüber smalltalk. „Das Ganze in dem Medium zu machen, das nicht nur extrem unterhaltsam ist, sondern die Grenzen der Privatsphäre insofern verschiebt, als dass man sehr schnell vergisst, dass hier eine Aufnahme läuft, macht es umso spannender. Und das Beste: So was hat’s noch nicht gegeben.“ Lichtblau ergänzt: „Witz und Ironie sind für uns keine Fremdwörter und die Neugier herauszufinden, wie der andere tickt, ist auch vorhanden. Aber was verbirgt sich unter der Oberfläche? Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich das Ganze entwickeln wird.“

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere