Dating-Doku Gastgeber Roland Trettl und Rezeptionistin Aline Marie Rademacher übergeben heute die Schlüssel an die ersten zehn Kandidaten im „First Dates Hotel“. Die neue Dating-Show ist montags auf Vox zu sehen. (Foto: TV Now/Bernd-Michael Maurer)

20. April, 2020

0

Roland Trettl lädt ab heute ins „First Dates Hotel“

Gastgeber Roland Trettl und Rezeptionistin Aline Marie Rademacher übergeben heute die Schlüssel an die ersten zehn Kandidaten im „First Dates Hotel“. Die neue Dating-Show ist montags auf Vox zu sehen.

Ein Hotel in der Provence ist der Schauplatz des neuen Formats „First Dates Hotel“, das Vox ab heute jeweils montags um 20:15 Uhr ausstrahlt. Als Gastgeber führt Roland Trettl durch die sechs Folgen der ersten Staffel, die noch vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie gedreht wurden. Zum Auftakt empfängt der Gastronom, Koch und Weltenbummler zehn Singles aus ganz Deutschland, die in entspannter Urlausatmosphäre unter südfranzösischer Sonne die große Liebe suchen. Trettl begleitet die Kandidaten mit dem bewährten Team aus der Vox-Dating-Doku „First Dates – ein Tisch für zwei“, das u.a. durch Rezeptionistin Aline Marie Rademacher erweitert wurde. Auch im „First Dates Hotel“ agiere er so zurückhaltend wie möglich, bekräftigt der Südtiroler. „Wenn ich mich einbringe, dann vorsichtig und ohne zu drängen. Bei uns sind die Singles die Hauptpersonen.“ Er fiebere aber bei jedem Blind Date mit, betont Trettl. „Wenn es super läuft, schwebe ich gemeinsam mit den Gästen auf Wolke sieben und wische mir auch mal die eine oder andere Träne aus den Augen. Genauso hart trifft es mich aber auch, wenn ein Date total in die Hose geht.“

Tags: ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere